Willkommen bei der SPD Klingenmünster

Industriekletterer im Einsatz

Sebastian Cölsch hilft Landeckverein bei Reparatur unter der Burgbrücke Sebastian Cölsch hat einen Beruf, den nicht jeder kennt, und der höchste Fitness erfordert: Der 35-Jährige ist Industriekletterer. Er ist europaweit unterwegs, steigt zum Beispiel unter Brücken, auf Windräder und Hochhäuser. Alte Burgen gehören normalerweise nicht zu seinem Arbeitsfeld. Aber für die Landeck hat der Klingenmünsterer eine Ausnahme gemacht.

Vereinsausflug 2018

eine märchenhafte Burg, ein scharfer Genuss – und die Mosel: Das waren die Zutaten beim Ausflug des Landeckvereins, der am Samstag, 30. Juni, im Kalender stand. Die Bustour mit Friedmann-Reisen führte zur Burg Eltz und ins idyllische Moselstädtchen Cochem, wo die Besichtigung einer Senfmühle auf dem Programm stand.

Sandsteinexperten auf der Landeck

Die meisten Gäste der Burg Landeck freuen sich am Fernblick und genießen das mittelalterliche Flair zwischen den alten Mauern. Jetzt war jedoch eine Besuchergruppe unterwegs, die viel genauer hingeschaut hat. Es handelte sich um rund 60 Teilnehmer einer Fachtagung zur Natursteinrestaurierung, die aus ganz Deutschland und der Schweiz gekommen waren

Schwere Bodenplatten sind jetzt wasserdicht, Sanierung in der Nikolauskapelle

Klingenmünster. Die Steinmetze im Mittelalter haben solide Arbeit geleistet: Mehr als 800 Jahre haben die schweren Sandsteinplatten im Chor der Nikolauskapelle ohne größere Schäden überstanden. Allerdings hat die Feuchtigkeit, die von unten hereingedrungen ist, den Bodenplatten in den letzten Jahren stark zugesetzt. Für die Burg-Landeck-Stiftung, die eine Patenschaft für die spätromanische Kapelle übernommen hat, war klar: Eine Sanierung muss sein.