• Geschichte
• Baugeschichte
• Bau einer Burg
• Der Landeck-Verein
• Virtueller Rundgang
• Panorama Rundgang
• Termine / Veranstaltungen
• Historische Gruppe
• Altes Handwerk
• Rund um Burg Landeck
• Galerie-Impressionen
• Burg-Landeck-Stiftung
• Links
 
• Anfahrt
• Newsletter
• Burgführungen

• Kontakt / Impressum

 
Bei Reservierungen, Fragen zu Ihrem privaten Fest oder gastronomischen Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte direkt die Burgschänke Landeck - 76889 Klingenmünster Tel 0 63 49 / 87 44 Fax 0 63 49 / 9939-38 oder gehen Sie auf http://www.burglandeck-pfalz.de/Kontakt.21.0.html Die Zufahrt ist auf Fahrzeuge bis 3,5 t begrenzt. Fußgänger können die Burg auf einem Weg oberhalb der Fahrstraße in ca 20 Min. erreichen.
Burgspiele für Kinder
Mai « Zurück
» Zur Bildergalerie
Ritterlicher Nachwuchs auf Burg Landeck gesichert!!!

126 junge Recken und Burgfräulein nahmen Christi Himmelfahrt an den „Mittelalterlichen Ritterspielen für Kinder“ auf Burg Landeck teil.

Mutig und edel aber auch kräftig und geschickt mussten im Mittelalter die Ritter sein und um dies zu erreichen mussten sie bereits in jungen Jahren trainieren. Im Alter von etwa sieben Jahren begannen sie ihre Ausbildung als Page. Neben dem Erlernen der höfischen Sitten, des Lesens und Schreibens gehörten zu ihrem Ausbildungsprogramm auch viele Kraft- und Geschicklichkeitsspiele.

Diese Idee hat der Landeckverein vor vier Jahren aufgegriffen und die „Ritterlichen Burgspiele für Kinder“ ins Leben gerufen. Seit dem werden jedes Jahr an Christi Himmelfahrt die sechs bis zehnjährigen der umliegenden Dörfer auf die Burg Landeck gerufen, um sich in zwei Altersgruppen im Wettkampf zu messen.

Sieben Spielstationen gab es auch in diesem Jahr wieder zu bewältigen. Neben Bogenschießen, Sackhüpfen, Kugelstoßen und Tauziehen gehörten auch Eier- und Schilderlauf dazu. Zusätzlich mussten sechs Fragen zur Burg Landeck beantwortet werden. Hinweise hierzu sind auf der ganzen Burg versteckt und so dauerte es nicht lange bis überall Brückenbalken, Türme und Treppenstufen gezählt, Entfernungen und Höhen geschätzt wurden und nach dem Ritter im Burgmuseum gesucht wurde.

Um die Mittagszeit wurden die Teilnehmer von der Burgschänke mit einem deftigen Mittagessen gestärkt.

Als die Spiele gegen 16 Uhr beendet waren, konnten vermeldet werden, dass alle Teilnehmer ihre Aufgaben zur Zufriedenheit der Ritter erfüllt haben und in den Stand des „Ritterlichen Knappen zu Burg Landeck“ erhoben seine, was sie auch mit einer Urkunde bestätigt bekamen. Die drei Bestplazierten der beiden Altersgruppen bekamen jeweils eine Schatztruhe überreicht, die mit randvoll gefüllt waren mit Süßigkeiten und auch Eintrittskarten zu Sehenswürdigkeiten unserer Region.
Der Landeckverein bedankt sich bei allen Teilnehmern und wünscht ihnen viel Spaß beim Trainieren, denn auch im nächsten Jahr an Chrisit Himmelfahrt gibt es wieder „Mittelalterliche Ritterspiele für Kinder“ auf Burg Landeck.
© 2017 Landeckverein Klingenmünster e. V. - Alle Rechte vorbehalten.