Herzlich Willkommen

beim Landeckverein Klingenmünster e. V.

Burg_Luftbild1_W.jpgBei Reservierungen, Fragen zu Ihrem privaten Fest oder gastronomischen Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte direkt die Burgschänke Landeck
 76889 Klingenmünster
Tel 0 63 49 / 87 44
Fax 0 63 49 / 9939-38
oder gehen Sie auf http://www.burglandeck-pfalz.de/kontakt

 

Die Zufahrt ist auf Fahrzeuge bis 3,5 t begrenzt. Fußgänger können die Burg auf einem Weg oberhalb der Fahrstraße in ca 20 Min. erreichen.

Videos

t

Berichte

Mitgliederversammlung 2019

Stabwechsel an der Spitze des Landeckvereins Klaus Frey kandidiert nach 13 Jahren nicht mehr für den Vorsitz / Nachfolger ist Jürgen Bilstein. Der „Burgvogt“ geht, ein neuer übernimmt jetzt die Verantwortung: Für viele Mitglieder überraschend hat Klaus Frey in der Jahresversammlung des Landeckvereins nicht mehr für den ersten Vorsitz kandidiert. Sein Nachfolger ist Jürgen Bilstein. 13 Jahre lang hat Frey den Verein als Vorsitzender maßgeblich geprägt. In dieser Zeit hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt, zahlreiche Maßnahmen wurden auf der Burg verwirklicht. „Aus persönlichen Gründen“, sagt Klaus Frey, zieht er sich jetzt in die zweite Reihe zurück. Einstimmig folgte die Versammlung dem Vorschlag, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Industriekletterer im Einsatz

Sebastian Cölsch hilft Landeckverein bei Reparatur unter der Burgbrücke Sebastian Cölsch hat einen Beruf, den nicht jeder kennt, und der höchste Fitness erfordert: Der 35-Jährige ist Industriekletterer. Er ist europaweit unterwegs, steigt zum Beispiel unter Brücken, auf Windräder und Hochhäuser. Alte Burgen gehören normalerweise nicht zu seinem Arbeitsfeld. Aber für die Landeck hat der Klingenmünsterer eine Ausnahme gemacht.

Vereinsausflug 2018

eine märchenhafte Burg, ein scharfer Genuss – und die Mosel: Das waren die Zutaten beim Ausflug des Landeckvereins, der am Samstag, 30. Juni, im Kalender stand. Die Bustour mit Friedmann-Reisen führte zur Burg Eltz und ins idyllische Moselstädtchen Cochem, wo die Besichtigung einer Senfmühle auf dem Programm stand.

Sandsteinexperten auf der Landeck

Die meisten Gäste der Burg Landeck freuen sich am Fernblick und genießen das mittelalterliche Flair zwischen den alten Mauern. Jetzt war jedoch eine Besuchergruppe unterwegs, die viel genauer hingeschaut hat. Es handelte sich um rund 60 Teilnehmer einer Fachtagung zur Natursteinrestaurierung, die aus ganz Deutschland und der Schweiz gekommen waren