06.07.2019

Landeckverein auf Tour:

Mit Schaufelradschiff

durchs Tal der Loreley

Warum ist es am Rhein so schön? Wer eine Antwort auf diese klassische Frage sucht, der ist beim nächsten Jahresausflug des Landeckvereins auf der richtigen Tour. Der Verein bietet am Samstag, 6. Juli, eine Fahrt an Bord des historischen Schaufelradschiffs „Goethe“ durch den schönsten Teil des Mittelrheintals an.

MS Goethe
Fotovermerk: Rolf Heinrich

Die malerische Landschaft im Tal der Loreley mit den zahlreichen Burgen hat nicht nur viele Dichter begeistert. 2002 wurde die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal in die Welterbeliste der Unesco aufgenommen. Die Teilnehmer schippern von Boppard bis nach Rüdesheim und genießen an Bord ein leckeres Drei-Gang-Menü.

Nach der Ankunft des Schiffes bleibt am Nachmittag Zeit für eigene Aktivitäten in Rüdesheim, das mehr zu bieten hat als nur die trubelige Drosselgass. Man kann zum Beispiel auf der Rheinpromenade bummeln, einen Rundgang durch das Städtchen machen, einen „Rüdesheimer Kaffee“ genießen oder – wenn genug Zeit bleibt – mit der Seilbahn über den Reben schweben und vom Niederwalddenkmal einen fantastischen Blick aufs Rheintal genießen.

Der Reisepreis pro Person beträgt 65 Euro; eingeschlossen ist neben der Rheinschifffahrt das Drei-Gang-Menü an Bord. Wie immer offeriert der Landeckverein während der Hinreise ein Frühstück. Der Ausflugsbus der Firma Friedmann startet um 7 Uhr in Klingenmünster am Zimmerplatz (Ortsmitte, bei der Sparkasse) und kommt etwa gegen 19 Uhr zurück. Die Anmeldung zur Tagestour erfolgt automatisch durch Überweisung auf das Konto des Landeckvereins bei VR-Bank SÜW Bad Bergzabern, IBAN: DE42 5489 1300 0000 2000 18, BIC: GENODE 61 BZA.